img

Das älteste Haus des Ortes wurde 1720 als Küsterschulhaus errichtet. 2009 wurde es aufwändig mit EU-Unterstützung restauriert und beherbergt nun das Gutsmuseum. Die Dauerausstellung gibt den Besuchern Einblicke in die Ortsgeschichte.

Mehr »

img

An das Museum angeschlossen ist ein gemütliches Café, in dem Besucher sich bei Getränken und Kuchen entspannen und den Ausblick auf die historische Gutsanlage genießen können. Die Räumlichkeiten stehen aber auch für Veranstaltungen offen.

Mehr »